Über uns:

Die seit über 20 Jahren bestehende St. Nikolausgruppe Vorderland hat sich im September 2016 als Verein neu organisiert. Dies geschah aus rein rechtlichen Gründen wie klare Ansprechpartner für Behörden, Verwaltung von Spenden, Haftung usw. An der Philosophie der St. Nikolausgruppe hat dies freilich nichts geändert. Ein Kurzportrait:

 

 

Ein Kurzportrait:

Die Anfänge wurzeln in der katholischen Kirchgemeinde; die Botschaft des heiligen Bischofs Nikolaus von Myra wird von traditionell als Bischof gekleideten Männern in heutigen Worten in die Familien getragen. Dabei werden sie vom historisch nicht gesicherten Knecht Ruprecht, im Volksmund „dem Schmutzli“, begleitet. Der konfessionell neutrale Verein versteht seine Aufgabe noch immer auf diesem Grundsatz. Nicht Erziehung, Schelte oder gar Bestrafung für nicht ordentliches Verhalten sind seine Aufgabe. Vielmehr ermuntert und belohnt der Nikolaus die Familien für einen verantwortungsvollen, umsichtigen und zwischenmenschlichen Umgang untereinander.

Vor diesem Hintergrund versteht sich, dass die St. Nikolausgruppe ihre Besuche ausschliesslich Familien, Kindergärten und sozialen Institutionen wie Behindertenwohnheimen etc. widmet. Nicht selten werden dabei der St. Nikolaus und Schmutzli selber fast mehr beschenkt als die von ihnen Besuchten – ein schöner Nebeneffekt für die allesamt ehrenamtlich wirkenden Mitglieder und Helfer des Vereins!

 

 

 

Vorstand

 

Präsident: Werner Rüegg

Administration und Kasse: Patrizia Riedener

Material: Vreni und Michel Kuster

 

und 25 weitere freiwillige Helferinnen und Helfer.



Kontakt

Patrizia Riedener

Unterlenden 518

9035 Grub AR

071 891 59 12

078 793 95 87

e-mail

Daten 2019

05. bis 07. Dezember 2019

immer nach Vereinbarung,

weitere Daten sind möglich

 

Bankverbindung

Raiffeisen Bank Heiden

IBAN:

CH48 8080 8006 5560 6472 8